Bio-Erlebnistage

strohspiel 02

Öko-Herbst in Bayern: Im Rahmen der Bio-Erlebnistage öffnen im September und Oktober Öko-Bauernhöfe, Öko-Verarbeiter, Naturkostläden und die Bio-Gastronomie in ganz Bayern ihre Tore, um die Welt der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Bayern zu präsentieren. Egal ob Jung oder Alt, ob Öko-Kenner oder Öko-Einsteiger – jeder ist bei den Bio-Erlebnistagen herzlich eingeladen, zu entdecken, zu genießen oder auch selbst mit anzupacken. Kinder lernen die ökologische Landwirtschaft spielerisch kennen, ob beim Saftpressen, beim Getreidemahlen, bei der Kürbisernte oder der Entdeckungstour über Höfe, Weiden und in die Ställe. Bei gemeinsamen Back- und Kochveranstaltungen wird Öko zum Hochgenuss. Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops geben Einblicke in die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft – überzeugen Sie sich selbst von ihren positiven Wirkungen auf die Qualität der Produkte, die Umwelt, das Klima, die Artenvielfalt und die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region.
Die Bio-Erlebnistage gibt es seit dem Jahr 2000. Sie sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) mit seinen Anbauverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie unter www.bioerlebnistage.de